GOPR0257.JPG

24H - SOWEIT DIE BEINE TRAGEN.

VOM 18.09-19.09.2021

Zeit die Grenzen neu zu setzen.

 

EXTREME 2.0

Leidenschaft. Beharrlichkeit. Durchhaltevermögen.

Ich freue mich noch immer an den unbeschreiblich schönen, anstrengenden, motivierten und zähen 24h von 2020. 

Doch vor Allem weiß ich eins. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht an die Grenze zu gehen.

Also heißt es dieses Jahr wieder rauf auf den Sattel, den Blick nach vorn und alles abrufen was mein Körper zu leisten möglich ist. 


Auf der Agenda stehen 600km Schweiß, Zähne zusammenbeißen und über mich selbst hinauswachsen. Ob ich das schaffe? Keine Ahnung, aber wenn ich mich Frage ob ich bereit bin? Zu 100%


Wie letztes Jahr sammle ich pro gefahrenem Kilometer Spenden die einer sozialen Einrichtung für Kinder im Raum Konstanz zugute kommt. 

Wer spenden will schreibt mir einfach eine Mail mit dem gewünschten Betrag über das Kontaktformular. 

Kontakt
 

Und so geht`s

Ich fahre 24 Stunden lang Fahrrad inklusive 10 Minuten Pausen, ansonsten Non-Stop um den See. 

Ihr nennt mir einen Betrag X den ihr pro von mir gefahrenem Kilometer spenden wollt. 

Ihr spendet als zum Beispiel 1 Cent pro Kilometer ich fahre 600 = 6€ Spende 

 

AKTUELLE SPENDENSUMME: 1,79€ / KM X 353,20 KM = 632,23€ 

 

Danke euch allen, die mich, die Sache an sich und natürlich die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Radolfzell unterstützen!

IMG_20200905_161249.jpg
 
 

MEINE UNTERSTÜTZER

Die Menschen ohne die das Alles nicht möglich wäre.


Vorerst möchte mich bei allen Menschen bedanken, die mich bei meinem Vorhaben unterstützen. Ich hätte nie gedacht, das so viele meine Idee weitertragen. 

Allen voran Danke an Kim, Malte, Jannik und Larissa. Die mich während der Tour mit Windschatten, Essen, Trinken und jeder Menge Motivation unterstützen. 

Ein riesiges Dankeschön natürlich auch an alle Spender, alle die an mich glauben und mir einen unglaublichen Auftrieb geben das zu schaffen und meine eigenen Grenzen zu versetzen. 

IMG_3962.JPG

STRECKENPOSTEN

Ich werde auf meiner Tour insgesamt 12 Stops für 10 Minuten nach jeweils 50 Kilometer Strecke einlegen. Hierfür habe ich 5 Wegpunkte gesetzt und  um dort zu essen, zu trinken und kurz durchzuschnaufen bis es wieder in den Sattel geht.

Bodenseeradweg.jpg

STRECKENABSCHNITTE

Abschnitt I

Radolfzell - Allensbach - Konstanz - Dingelsdorf - Liggeringen - Bodman

Abschnitt II

Bodman - Überlingen - Meersburg - Immenstaad - Friedrichshafen

Abschnitt III

Friedrichshafen - Langenargen - Lindau - Bregenz - Altenrhein

Abschnitt IV

Altenrhein - Rorschach - Romanshorn - Kreuzlingen - Ermatingen - Steckborn

Abschnitt V

Steckborn - Stein am Rhein - Gaienhofen - Horn - Radolfzell

Radmarathon_2019.jpg

ICH

Wer bin Ich denn überhaupt? Hier ein kleiner Einblick.
Eigentlich arbeite ich als Schreinermeister und fahre nur als Ausgleich Fahrrad. Ich bin weder ein Profi noch trainiere ich regelmäßig. Doch meine schwarzwälder Wurzeln machen mich zäh und ausdauernd. Also Zeit mal wieder an die Grenze zu gehen!

 

Danke für's Absenden!